15.12.2017 - Aufruf zur Adveniat-Aktion 2017


  Aufruf der deutschen Bischöfe zur Adv ...

mehr lesen...
 

12.12.2017 - Aktuelles zur Messdienerwallfahrt na ...


Foto: Offizielles Logo der Wallfahrt (CMI)   ...

mehr lesen...
 

30.11.2017 - WhatsApp-Impuls November


Als ich gestern Abend in meinem Bett lag, hatte ic ...

mehr lesen...
 

St. Agatha - Brasilienkreis

Für Artikel/Mitteilungen/Fotos sind die jeweiligen Vereine/Gruppen/Verbände selbst verantwortlich

 

Über uns

 

Der Brasilienkreis Epe unterstützt seit 1997 verschiedene Projekte im Nordosten Brasiliens, die auf die Verbindung von Engelbert Dinkelborg (*07.11.1918 † 31.12.1991)  zurückgehen. Der gebürtige Eperaner wurde am 19.06.1942 in Salvador zum Priester geweiht und war von 1959 bis 1991 als Bischof Dom Edilberto in der ehemaligen Diözese Oeiras-Floriano im Nordosten Brasiliens tätig. Dort setzte er sich besonders für die Weiterentwicklung der Region  und die Existenzsicherung der Bewohner ein. Durch regelmäßige Besuche in Deutschland hielt Dom Edilberto einen regen Kontakt aufrecht und zahlreiche Verbände und Gruppen unterstützen seine Arbeit bis heute. Neben der Partnerdiözese Floriano unterstützt der Brasilienkreis eine Schule in Salvador de Bahia, die „Escola Dom Edilberto“, die sich ebenfalls auf Bischof Dinkelborg bezieht Ein weiteresProjekt kommt mit der kleinbäuerlichen Genossenschaft „Cooperativa Terra e Vida“ hinzu.


Die Hauptaktivitäten unseres Kreises liegen in der finanziellen Unterstützung der Projekte, der Aufrechterhaltung des Kontakts und der Berichterstattung über die Projekte. Dies geschieht vor allem mit Hilfe der vielen Spender und Spenderinnen und durch verschiedene Aktionen. So werden beispielsweise auf dem Eper Weihnachtsmarkt Waffeln und Glühwein für Brasilien verkauft und beim zweijährlich stattfindenden Frühlingserwachen auch brasilianische Getränke, wie das berühmte Nationalgetränk Caipirinha zum guten Zweck angeboten. Regelmäßige Weihnachts- und Rundbriefe sollen den Kontakt zwischen dem Partnerbistum und den Projekten in Brasilien und Epe aufrecht erhalten, über Veränderungen, Fortschritte und Neuigkeiten berichten. Der Brasilienkreis Epe stellt sich gerne auch für Cafeterien zur Verfügung und ist für Anregungen und Vorschläge sehr dankbar!

 

 

Projekte

 

Zu den Projekten im Nordosten Brasiliens gehören Brunnen- und Gemeinschaftsgartenprojekte sowie die Unterstützung von Priesteramtskandidaten im Partnerbistum Floriano im Bundesstaat Piauí, die Schule "Escola Dom Edilberto" in Salvador im Bundesstaat Bahia und die kleinbäuerliche Genossenschaft "Cooperativa Terra e Vida" in Cantanhêde und Pirapemas im Bundesstaat Maranhão. Durch einfaches "Anklicken" können Sie weitere Informationen zu den verschiedenen Projekten erhalten. Weitere detaillierte und aktuelle Informationen zu den Projekten finden sich unter der Rubrik Begleit- und Rundbriefe.

 

 

Spende

 

Wenn Sie den Brasielienkreis und dessen Projekte finanziell unterstützen möchten,
dann überweisen Sie das Geld bitte auf eines der beiden Konten:

 

Volksbank Epe Konto 205 449 103 BLZ 401 640 24 
Sparkasse Epe Konto 800 65 61 BLZ 401 540 06

 

Nach Zahlungseingang erhalten Sie umgehend eine Spendenquittung. Bitte geben Sie dafür Ihren Namen und Ihre Adresse auf dem Einzahlungs- bzw. Überweisungsformular an oder teilen Sie uns diese mit.

 

Besonders für das Bienenprojekt und den Agrartechniker Jeovan sind wir auf regelmässige Spenden angewiesen. Wir freuen uns daher besonders über Spender, die einen Dauerauftrag einrichten oder uns eine Einzugsermächtigung erteilen. Jeder noch so kleine regelmässige Betrag zählt. Die Spendenquittung erhalten Sie am Jahresende zugesandt.

 

 

Zusätzliche Infos

 

Natürlich geben wir gerne ausführlichere Informationen zu unseren verschiedenen Projekten. Bei unserem Aufenthalt in Brasilien konnten wir viele Fotos und Dias machen, die wir Ihnen gerne zeigen. Falls Sie Interesse daran haben, senden Sie uns einfach eine E-mail oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

 

Kontakt

Berthold Deitermann, Lasterfeld 6, 48599 Gronau-Epe 
Tel.: 0 25 65 / 40 42 90 
E-mail: berthold.deitermann@t-online.de

 

 

Link zu den Projekten in Cantanhêde/Pirapemas

 

Link zur Homepage von Pater Hans Schmid im Partnerbistum Floriano

 


Rundschreiben/Berichte

Jahresbericht 2012