St. Agatha - Wieder Gottesdienste in der Kapelle des Domizils

Wieder Gottesdienste in der Kapelle des Domizils

Nach gut zweieinhalb monatiger Renovierung wird die Kapelle im St. Agatha-Domizil in Epe am Samstag, den 2. Dezember, wiedereröffnet. Zur Vorabendmesse zum ersten Adventssonntag ist die ganze Gemeinde um 16.30 Uhr ganz herzlich eingeladen. Neben einer neuen Lautsprecheranlage wurde das Beleuchtungskonzept komplett umgestaltet und auf LED umgestellt. Wie in der Pfarrkirche St. Agatha ist jetzt auch eine farbige Illumination der Kapelle möglich. Der Kreuzweg, der vorher unter der Orgelempore versteckt war, hat nun an den Seitenwänden der Kapelle einen würdigen und gut sichtbaren Platz bekommen. Unter der Orgelbühne wurde eine Marienkapelle eingerichtet. Die Kapelle ist ganztägig geöffnet und lädt, nicht nur die Bewohnerinnen und Bewohner des Domizils, zum Gebet ein.

 

Heilige Messen werden samstags um 16.30 Uhr und montags um 18.30 Uhr gefeiert. Wortgottesdienste mit Kommunionausteilung finden donnerstags um 15 Uhr und alle 14 Tage freitags um 11 Uhr statt.

 

In diesen Tagen wird die Kapelle wieder eingeräumt und steht ab Samstag wieder für Gottesdienste und Gebet zur Verfügung.

 

 



Zurück